Hyundai und Caritas fördern „Teamgeist für Menschlichkeit“

  • Hyundai und Caritas unterstützen deutschlandweit Fußballturniere des DJK-Sportverbandes
  • Aktion fördert menschlichen und toleranten Umgang miteinander
  • Langjährige Partnerschaft unter dem Motto „Gemeinsam mehr bewegen“ bereits seit 2004

- Teamgeist, Fairplay und „Nein zu Rassismus“ – das sind die Grundpfeiler für friedliche und faire Spiele im Rahmen der Fußballeuropameisterschaft, die am 10. Juni in Frankreich startet.

"Hyundai präsentiert als einer der offiziellen Sponsoren die UEFA EURO 2016. Auch in Deutschland sind Hyundai diese Themen eine Herzensangelegenheit. Gemeinsam mit seinem langjährigen Partner Caritas unterstützt das Unternehmen deshalb ab Sommer Fußballturniere des katholischen DJK-Sportverbandes unter dem Motto „Teamgeist für Menschlichkeit“. Von Ende Mai bis Dezember fördern Hyundai und die Caritas deutschlandweit an sieben Standorten Fußballturniere des DJK-Sportverbandes. Über 2.000 Kinder und Jugendliche werden in Camps und Turnieren des DJK ihr fußballerisches Können unter Beweis stellen und gleichzeitig erleben, wie wichtig Fairplay und ein respektvolles Miteinander sind.

Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit der Caritas die Fußballaktivitäten des DJK-Sportverbandes zu unterstützen. Fußball als die beliebteste Sportart in Deutschland ist aus unserer Sicht ein ideales Umfeld, um Kindern und Jugendlichen neben Spaß und Bewegung gegenseitige Achtung zu vermitteln.

Markus SchrickGeschäftsführer Hyundai Motor Deutschland

Wir freuen uns, mit Hyundai einen Partner zu haben, der gemeinsam mit uns Werte wie Fairplay im Wettbewerb, Umgang mit Siegen und Niederlagen oder Respekt für andere pflegt und fördert.

Oliver MerkelbachCaritasdirektor der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Die beiden Partner fördern die Turniere unter anderem mit der Bereitstellung von Trikots, Pokalen und Teilnehmergeschenken. Zusätzliche Maßnahmen im Rahmenprogramm der Turniere sorgen zudem für Spaß und gemeinsame Erlebnisse auch abseits des Fußballplatzes gesorgt. Unter dem Motto „Gemeinsam mehr bewegen“ arbeiten Hyundai und die Caritas bereits seit 2004 zusammen. Im Mittelpunkt der Partnerschaft stehen die Bildung junger Menschen, die Unterstützung von Familien in schwierigen Lebenssituationen und die Förderung ehrenamtlicher Arbeit. Beide Partner haben in ihrer zwölfjährigen Zusammenarbeit mehr als 65 Projekte umgesetzt und damit über 130.000 Menschen erreicht. So stellt Hyundai den Caritas Jugendeinrichtungen auch Fahrzeuge für Ferienfreizeiten und Ausflüge zur Verfügung. Eine weitere zentrale Rolle in der Kooperation spielt der Ehrenamtsfonds „Sozial Couragiert“. Pro Jahr spendet Hyundai insgesamt 40.000 Euro für 40 Projekte, die sich für die Bildung junger Menschen und Migranten einsetzen."

Pressekontakt