Hyundai eröffnet viertes Werk in China

  • Jahresproduktion von 300.000 Fahrzeugen in neuer Fabrik Changzhou
  • Ausweitung des China-Geschäfts als Ziel
  • Hyundai ist seit 14 Jahren im chinesischen Markt aktiv

- Der Automobilhersteller Hyundai Motor hat sein viertes Werk in Changzhou (China) eröffnet.

Strategisch wichtig für den Markt im Nordosten des Landes gelegen, sollen dort mittelfristig 300.000 Fahrzeuge jährlich vom Band laufen. Damit will Hyundai sein China-Geschäft weiter voranbringen.

14 Jahre nachdem die Bejing Hyundai Motor Company (BHMC) ihre Tätigkeit auf dem chinesischen Markt gestartet hat, eröffnete die neue Fabrik. Die Hyundai Motor Group, zu der auch Kia zählt, hat damit in China acht Fertigungsstätten mit einer Gesamtkapazität von 2,4 Millionen Fahrzeugen jährlich. Seit Markteintritt von Hyundai auf dem chinesischen Markt am 18. Oktober 2002 hat das Unternehmen in Summe mehr als acht Millionen Fahrzeuge verkauft.

Auf dem rund 1.900 Hektar großen Gelände in Changzhou entstanden Fertigungshallen mit einer Gesamtfläche von rund 250.000 Quadratmetern. Die Fabrik umfasst Presswerk, Karosserie- und Montagelinien sowie Lackiererei, dazu ein eigenes Kraftwerk. Angefahren wird das Werk mit einer jährlichen Kapazität von 200.000 Fahrzeugen; im Jahr 2018 soll die Vollauslastung mit 300.000 Fahrzeugen erreicht sein. Die Fabrik bietet den derzeit höchsten Automatisierungsgrad in der Fertigung, um mit größtmöglicher Flexibilität das Maximum an Effizienz und Kapazitätsausnutzung zu erzielen. In der Karosserielinie zum Beispiel wird mit 299 eingesetzten Montagerobotern ein Automatisierungsgrad von 100 Prozent erreicht. Ein umfassendes Recyclingsystem sorgt für größtmögliche Umweltfreundlichkeit der neuen Fabrik, die für insgesamt 6.000 neue Arbeitsplätze sorgt.

Chairman und CEO Hyundai Motor Company: Mong-Koo Chung

Das neue Werk liegt strategisch wichtig nur 200 Kilometer von Peking entfernt, wo vor vier Jahren das dritte Hyundai Werk eröffnet wurde. Eine Vielzahl von Zulieferern sind in der Region bereits angesiedelt; die Logistik-Basis von Hyundai in China am Hafen von Tianjin befindet sich ebenfalls in direkter Nähe.

Pressekontakt