Hyundai Deutschland mit Rekordabsatz im Oktober

  • Hyundai auf dem Weg zu einem neuen Rekordjahr
  • Rund 10.400 Einheiten im Oktober Monat neu zugelassen
  • Anteil im Flottenmarkt wurde weiter gesteigert

- Die Hyundai Motor Deutschland GmbH ist mit einem Monatsrekord in das letzte Quartal gestartet.

Rund 10.400 neu zugelassene Einheiten kennzeichnen den erfolgreichsten Oktober in der bisherigen Unternehmensgeschichte.

Nach dem besten Quartal aller Zeiten von Juli bis September nimmt Hyundai den Schwung in die abschließenden drei Monate mit und ist auf der Zielgeraden zu einem neuen Rekordjahr und des besten Vertriebsergebnisses in seiner 28-jährigen Geschichte.

Jürgen KellerGeschäftsführer von Hyundai Motor Deutschland GmbH

Im Vorjahr hatte Hyundai in Deutschland einen Rekord mit knapp 115.000 Neuzulassungen erreicht. Bereits von Januar bis Oktober liegt das Zulassungsergebnis bei kumuliert annähernd 108.500 Neuzulassungen und einem Marktanteil von 3,6 Prozent.

Hyundai erfolgreichster asiatischer Importeur

Der Erfolg von Hyundai basiert beim erfolgreichsten asiatischen Importeur in Deutschland auf einer breit gefächerten Modellpalette. Vom Kleinstwagen i10 über den Kleinwagen i20 hin zur Kompaktklasse des i30 mit seinen vielen Derivaten decken auch die SUV Tucson und Kona den vielfältigen Bedarf der deutschen Autofahrer ab.

Aber auch die auf die künftige Mobilität ausgerichtete Flotte mit alternativen Antrieben trägt ihren Anteil zum Erfolg bei. So gab es von Januar bis Oktober starke Zuwächse bei den Hybrid- und Elektromodellen. Mit einem Anteil von 7,5 Prozent der Zulassungen am Gesamtmix liegt Hyundai damit auf dem Niveau der Zulassungen im Gesamtmarkt.

Kontinuierlicher Ausbau der Flotte mit alternativen Antrieben

Hyundai ist der einzige Automobilhersteller, der die gängigen alternativen Antriebe in Serie anbieten kann, vom Elektroantrieb, über Hybrid und Plug-in-Hybride bis hin zum Brennstoffzellenfahrzeug.

Die Fahrzeuge mit den alternativen Antrieben erhalten im Automobilsektor einen immer höheren Stellenwert. Wir sind bereits bestens aufgestellt und bieten zum Beispiel beim Ioniq bereits die zweite Generation eines batterieelektrischen Fahrzeugs an. Als Vorreiter im Segment der alternativen Antriebe hat Hyundai also einen wichtigen Grundstein für die automobile Zukunft gelegt, den wir kontinuierlich erweitern.

Jürgen KellerGeschäftsführer Hyundai Motor Deutschland GmbH

Stark wachsendes Flottengeschäft

Immer relevanter in das Betriebsergebnis fließt das Flottengeschäft ein. Hier legte Hyundai zwischen Januar und September um 92,5 Prozent zu. Dabei liegt die Konzentration auf kleineren und mittleren Flottenkunden, die immer häufiger auf das Angebot alternativer Antriebe zurückgreifen. Rund 1800 Kaufverträge im Oktober machen knapp ein Fünftel der Gesamtverkäufe aus.

Die Flottenverkäufe tragen zum kontinuierlichen Wachstum des Unternehmens bei. Wir legen dabei Wert auf echte Flottenzulassungen, denn das Wachstum muss auf natürliche Weise vorangetrieben werden.

Jürgen KellerGeschäftsführer Hyundai Motor Deutschland GmbH