Presseinformation

Hyundai Motor auf der Mondial de l’Automobile in Paris

  • Weltpremiere des neuen Sportmodells Hyundai i30 Fastback N
  • Neue i30 N Anbauteile und N-Line ergänzen sportliches Line-Up der Marke
  • „Hyundai Faces“ – exklusive Gespräche mit Experten ersetzen klassische Pressekonferenz

- Für Hyundai Motor steht die diesjährige Mondial de L’Automobile in Paris unter dem Stern einer emotionalen Weltpremiere.

Der Hyundai i30 Fastback N feiert in Paris seine Premiere. Nach dem Hyundai i30 N ist es bereits das zweite Hochleistungsfahrzeug der Marke für den deutschen Markt. Gemeinsam mit der Premiere neuer N Anbauteile sowie der Hyundai i30 N-Line ergänzt das Performance-Modell das sportliche und emotionale Angebot von Hyundai.

Neue Markenarchitektur: „Performance, Progress & Assurance”

Neben „Performance“ präsentiert Hyundai Motor zudem „Assurance“ und „Progress“ als die neuen Eckpfeiler der Hyundai Markenarchitektur. Denn neben einem kundenorientierten und eleganten Design für seine Volumenmodelle (Assurance) sowie den sportlichen Karosserievarianten, bietet Hyundai aktuell als einziger Hersteller alle wichtigen alternativen Antriebe in Serie an (Progress). Die erfolgreiche Ioniq Modellfamilie aus Hybrid, Plug-in-Hybrid und Elektro wurde in der ersten Jahreshälfte durch den Kona Elektro, das erste Elektro Lifestyle-SUV, und den Hyundai Nexo, die bereits zweite Generation des Hyundai Brennstoffzellenfahrzeugs, ergänzt. Mit diesen Markenpfeilern unterstreicht Hyundai seine Vorreiterrolle bei alternativen Antrieben, der zunehmenden Emotionalisierung der Marke sowie einem attraktiven und modernen Design.

Das Konzeptfahrzeug “Le Fil Rouge”, ein sportlich und zugleich elegant gestalteter Grand Tourisme, gibt den Messebesuchern in Paris zudem einen Eindruck von Hyundais zukünftiger Designrichtung “Sensous Sportiness”, die alle zukünftigen Modelle der Marke beeinflussen wird – von der klassischen Limousine bis hin zu modernsten SUVs.

„Hyundai Faces“: Exklusive Expertenrunden ersetzen klassisches Konzept der Pressekonferenz

Erstmals in der Markengeschichte wird Hyundai auf eine klassische Pressekonferenz im Rahmen der Mondial de l’Automobile in Paris verzichten. Stattdessen haben Journalisten die Möglichkeit, in exklusiven Expertenrunden mit Hyundai Top Managern, mehr über die zukünftigen Pläne der Marke zu erfahren.

Die Anmeldung für Pressevertreter zu den exklusiven Touren ist möglich per E-Mail an presse@hyundai.de.

Verbrauchs- und Emissionsangaben

Der Hyundai i30 Fastback N wurde noch nicht für den deutschen Markt homologiert. Die Homologation erfolgt im Rahmen der Markteinführung. Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai i30 N: innerorts 9,7-9,5, außerorts 5,7-5,5, kombiniert 7,1-7,0; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 163-159; CO2-Effizienzklasse: D.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai i30 Fastback: innerorts 6,0-6,9, außerorts 4,6-5,1, kombiniert 5,2-5,7; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 120-134; CO2-Effizienzklasse: C-B.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai IONIQ Hybrid: innerorts 3,9-3,4, außerorts 3,9-3,6, kombiniert 3,9-3,4; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 92-79; CO2-Effizienzklasse: A+.

Stromverbrauch in kWh/100 km kombiniert für den Hyundai Ioniq Elektro: 11,5; Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für den Hyundai Ioniq Elektro: 0; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0. CO2-Effizienzklasse: A+.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai Ioniq Plug-in-Hybrid: innerorts 0,0, außerorts 4,0, kombiniert 1,1; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 26. CO2-Effizienzklasse: A+.

Stromverbrauch in kWh/100 km für den Hyundai Kona Elektro: kombiniert 14,3-13,9; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0; CO2-Effizienzklasse: A+. Kraftstoffverbrauch (Wasserstoff) in kg/100 km kombiniert für den Hyundai Nexo: innerorts 0,77, außerorts 0,89, kombiniert 0,84; CO2-Emission in g/km kombiniert: 0; CO2Effizienzklasse: A+.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet.