Hyundai erweitert Zubehörprogramm

  • Hyundai bietet Transportlösungen für alle Fahrzeuginsassen
  • Geprüfte Kindersitze ab sofort im Handel erhältlich
  • Große Auswahl an Hundetransport-Zubehör

- Hyundai Modelle sind wegen ihres großzügigen Platzangebotes und der umfangreichen Sicherheitsausstattung bei Familien sehr beliebt.

Um die Praktikabilität und den Alltagsnutzen zu erweitern, bietet Hyundai nun auch Zubehör für Kinder und Vierbeiner an.

Die in Deutschland entworfenen und entwickelten Kindersitze sowie die Transportlösungen für Hunde sind ab sofort bei teilnehmenden Hyundai Vertragshändlern erhältlich.

Sicherheit für den Nachwuchs

Jährlich verunglücken mehr als 4.000 Verkehrsteilnehmer tödlich. Die Tendenz ist zwar fallend, entspricht aber immer noch durchschnittlich zwölf Menschen täglich, darunter viele Kinder und Jugendliche. Die Muskeln und Knochen von Heranwachsenden sind noch nicht so stark und widerstandsfähig wie die eines Erwachsenen. Daher ist es besonders wichtig, die kleinen Passagiere stets gewissenhaft zu sichern. Die gesetzlichen Regelungen sehen vor, dass Kinder bis zu einer Größe von 1,50 Metern und einem Gewicht von 36 Kilogramm in einem speziellen Kindersitz untergebracht sind. Um den bestmöglichen Insassenschutz zu gewährleisten, bietet Hyundai Deutschland nun zwei Kindersitze für die Gewichtsklassen 0-III und I-III an, die beide ein hohes Maß an Komfort und Sicherheit bieten. Beide Modelle verfügen über einen seitlichen Aufprallschutz, Isofix-Befestigung und eine justierbare Sitzposition.

Die Sitze sind so konzipiert, dass die Sitzposition auf das jeweilige Alter des Kindes eingestellt werden kann. Durch die mehrfach justierbare Kopfstütze, ein extra Kopfkissen für Neugeborene und ein intelligentes Gurtsystem kann der Kindersitz über einen längeren Zeitraum genutzt werden. Die Reboard Funktion erlaubt es Kindern bis zu einem Alter von vier Jahren entgegen der Fahrtrichtung zu sitzen, was zusätzliche Sicherheit bietet. Praktisch ist auch die Möglichkeit, den Sitz um bis zu 360° Grad zu drehen. Das ermöglicht es, die Kleinsten von allen Seiten aus an- und abzuschnallen.

Um die Sitze des Fahrzeugs zu schonen, darf es auch an einer Schutzunterlage für Kindersitze nicht fehlen. Diese und weitere praktische Reiseartikel, wie ein Organizer für die Rückenlehne oder ein Kinderinnenspiegel können direkt beim Erwerb des Fahrzeugs oder nachträglich gekauft werden.

Auch der Nachwuchs kann sich beim Kauf auf eine Überraschung freuen. Einen der beliebten Plüsch-Gurtpolster der Kindermarke Pinkfong gibt es gratis dazu!

Transportlösungen für den besten Freund des Menschen

Die Sicherheit der Vierbeiner sollte während langer Reisen und auch bei kurzen Fahrten nicht vernachlässigt werden. Einfach Tür aufhalten und den Hund hineinspringen lassen, reicht nicht. Was für Menschen selbstverständlich ist, trifft auch auf Vierbeiner zu. Laut StVO gelten Tiere als Ladung und müssen gesichert werden, andernfalls drohen Bußgelder – und vor allem Gefahren für alle Insassen. Schon bei einem Aufprall mit 50 km/h kann durch die Bewegungsenergie das Dreißigfache des Eigengewichts von einem Hund oder einem losen Ladungsteil auf den Körper eines Insassen wirken. Im Klartext: Ein 20 kg schwerer Hund entwickelt die Durchschlagskraft von 600 Kilo.

Somit sollten die Vierbeiner nur mit angemessener Sicherung und einem speziellen Geschirr mitfahren, am besten auf dem Rücksitz. Im Hyundai Original Zubehörprogramm sind entsprechende Geschirre, in verschiedenen Größen erhältlich, die dann mit dem Sicherheitsgurt verbunden werden. Diese Konstruktion wurde gemeinsam mit Tierärzten entwickelt. Auf keinen Fall sollten Tiere an einem Halsband befestigt werden. Werden die Vierbeiner im Ladeteil untergebracht, sorgen Hundetransportboxen oder Trenngitter für den Schutz aller Passagiere an Bord. Auch das Fahrzeug selbst wird mit dem passenden Zubehör geschont, zum Beispiel durch rutschfeste Matten im Kofferraum oder einer Schondecke für die Rücksitzbank.