13.06.2024 Pressemeldung

Hyundai i30 Facelift: Erfolgreicher Kompakter jetzt noch vernetzter

  • Ab sofort zu Preisen ab 27.590 Euro (Hyundai i30 Fünftürer Advantage 1.0 T-GDI 6-MT 74 kW (100 PS) Energieverbrauch kombiniert 5,6-6,3 l/100 km; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 126-143; CO2-Klasse: D-E) bestellbar
  • Zwei Karosserievarianten und zwei Ausstattungslinien verfügbar
  • Umfangreiche Konnektivitätsfunktionen bereits in der Einstiegsversion

Pressematerial

Das Hyundai i30 Facelift mit aktualisiertem Design und modifizierter Technik ist ab sofort bestellbar. Angeboten wird der Kompakt-Bestseller weiterhin als fünftüriges Schrägheckmodell und als Kombi jeweils in zwei Ausstattungslinien. Den Einstieg markiert die Ausstattungslinie Advantage zu Preisen ab 27.590 Euro für den Fünftürer (Hyundai i30 Fünftürer Advantage 1.0 T-GDI 6-MT 74 kW (100 PS) Energieverbrauch kombiniert 5,6-6,3 l/100 km; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 126-143; CO2-Klasse: D-E), der Kombi kostet stets 1.000 Euro Aufpreis (Hyundai i30 Kombi Advantage 1.0 T-GDI 6-MT 74 kW (100 PS) Energieverbrauch kombiniert 5,6-6,3 l/100 km; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 126-143; CO2-Klasse: D-E).

Während die Front mit neu gestaltetem Kühlergrill und weiteren Details für eine markantere Optik sorgt, verbessern die technischen Neuerungen Konnektivität und Sicherheit. Umfassend überarbeitet wurde zudem die Farbpalette des im tschechischen Nošovice gebauten Kompaktwagens: Von den insgesamt zwölf verfügbaren Außenlackierungen sind sieben neu.

Ausstattungslinie Advantage

Das neue digitale Cockpit mit 10,3-Zoll-Display gehört ebenso zum Serienumfang der Version Advantage wie die ebenfalls neuen USB-C-Ladeanschlüsse vorne und hinten und die Over-the-Air-Kartenupdates. In Sachen Infotainment und Konnektivität standardmäßig enthalten sind darüber hinaus ein Navigationssystem mit 10,3-Zoll-Display, eine Smartphone-Integration mit Apple CarPlay™ und Android Auto™ sowie Bluelink-Connect mit Live Services und Lifetime MapCare™. Für Komfort sorgen eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, ein Multifunktionslenkrad, eine Sitzheizung vorne, eine elektrische Parkbremse und ein Regensensor.

Die serienmäßige Sicherheitsausstattung umfasst unter anderem den autonomen Notbremsassistenten mit Fußgängererkennung und neuer Fahrradfahrererkennung, einen Aufmerksamkeitsassistenten, einen Spurfolge- und Spurhalteassistenten sowie eine intelligente Verkehrszeichenerkennung. Das Einparken vereinfachen eine Einparkhilfe vorne und hinten sowie eine Rückfahrkamera. 

Außen verleihen Voll-LED-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht, LED-Rückleuchten, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und getöntes Privacy-Glas ab der B-Säule dem überarbeiteten Hyundai i30 einen stilvollen Auftritt.

Beim i30 Kombi setzen die schwarze Dachreling und der in Wagenfarbe lackierte Dachspoiler (i30 Fünftürer: in Schwarz lackiert) zusätzliche Akzente.

Im optionalen Plus-Paket enthalten sind der neue Autobahnassistent 1.5 und die ebenfalls neue navigationsbasierte Geschwindigkeitsregelanlage; die beiden erstmals im i30 erhältlichen Funktionen halten automatisch Abstand zu einem vorausfahrenden Fahrzeug, passen die Geschwindigkeit an das geltende Tempolimit und vorausliegende Kurven an und halten das Fahrzeug in der Fahrspur. Auch die neue Abbiegefunktion für den autonomen Notbremsassistenten, die Unfälle beim Abbiegen an Kreuzungen verhindert, gehört zum Umfang des Plus-Pakets. Ebenfalls enthalten sind ein Totwinkelwarner, ein Querverkehrsassistent, ein Ausstiegswarner und das Smart-Key-System mit Start/Stopp-Knopf. Als weiteres Extra ist für den i30 Advantage ein Panorama-Glas-Schiebedach verfügbar.

Ausstattungslinie N Line

Wahlweise sind beide Karosserievarianten auch in der sportlichen Ausstattungslinie N Line verfügbar (ab 31.650 Euro für den i30 Fünftürer (Hyundai i30 Fünftürer N Line 1.5 T-GDI 48-Volt-Hybrid MT Energieverbrauch kombiniert 5,9-6,7 l/100 km; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 133-152; CO2-Klasse: D-E.)).

Diese präsentiert sich im Zuge des Facelifts mit einem überarbeiteten Kühlergrill mit markanter Gitterstruktur, einem dunklen Metallakzent im Frontstoßfänger sowie neuen Seitenschwellern, die ebenfalls mit einem dunklen Metalleinsatz versehen sind. Neue 18-Zoll-Leichtmetallfelgen im N Line Design, eine N Line Heckschürze mit integriertem Diffusor und eine Abgasanlage mit Doppelendrohr runden das sportliche Exterieur ab.

Innen sorgen N Line Lederschaltknauf und Sportlenkrad, rote Applikationen und Ziernähte sowie Pedale und Einstiegsleisten in Aluminiumoptik für ein passendes Ambiente.

Die Komfortausstattung der N Line umfasst zusätzlich zur Version Advantage einen automatisch abblendenden Innenspiegel und das Smart-Key-System mit Start/Stopp-Knopf, während die Sicherheitsausstattung um die neue Abbiegefunktion für den Notbremsassistenten 1.5, den Querverkehrsassistenten und den Totwinkelwarner erweitert wird. In Verbindung mit dem DCT-Getriebe kommen außerdem der Autobahnassistent 1.5 und die navigationsbasierte Geschwindigkeitsregelanlage hinzu.

Optional lässt sich der Hyundai i30 N Line ebenfalls mit einem Panorama-Glas-Schiebedach und mit einem Sitz-Paket aufwerten. Dieses umfasst schwarze Stoff-Leder-Sitze mit roten Ziernähten, eine elektrische Sitzverstellung mit Memory-Funktion für den Fahrersitz und einen elektrisch einstellbaren Beifahrersitz mit Lendenwirbelstütze und verstellbarer Oberschenkelauflage.

Die Antriebspalette umfasst einen 1,0-Liter-Turbobenziner mit 74 kW/100 PS (Energieverbrauch in l/100 km kombiniert: 5,6-6,5 l/100 km; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 126-148; CO2-Klasse: D-E) und einen 1,5-Liter-Turbobenziner mit 48-Volt-Hybridsystem und 103 kW/140 PS (Energieverbrauch in l/100 km kombiniert: 5,7-6,7 l/100 km; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 129-152; CO2-Klasse: D-E). Für beide Motoren ist neben einem manuellen Sechsgang-Schaltgetriebe auch ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe (DCT) für 2.000 Euro Aufpreis erhältlich.

Modellangebot und Preise im Überblick

Verbrauchs- und Emissionsangaben:

Energieverbrauch in l/100 km für den Hyundai i30 Fünftürer 1.0 T-GDI 6-Gang: kombiniert 5,6-6,3 l/100 km; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 126-143; CO2-Klasse: D-E.

Energieverbrauch in l/100 km für den Hyundai i30 Fünftürer 1.0 T-GDI 7-DCT: kombiniert 5,9-6,5 l/100 km; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 133-148; CO2-Klasse: D-E.

Energieverbrauch in l/100 km für den Hyundai i30 Fünftürer 1.5 T-GDI 48-Volt-Hybrid 6-Gang: kombiniert 5,9-6,7 l/100 km; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 133-152; CO2-Klasse: D-E.

Energieverbrauch in l/100 km für den Hyundai i30 Fünftürer 1.5 T-GDI 48-Volt-Hybrid 7-DCT: kombiniert 5,7-6,4 l/100 km; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 129-145; CO2-Klasse: D-E.

Energieverbrauch in l/100 km für den Hyundai i30 Kombi 1.0 T-GDI 6-Gang: kombiniert 5,6-6,3 l/100 km; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 126-143; CO2-Klasse: D-E.

Energieverbrauch in l/100 km für den Hyundai i30 Kombi 1.0 T-GDI 7-DCT: kombiniert 5,9-6,5 l/100 km; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 133-148; CO2-Klasse: D-E.

Energieverbrauch in l/100 km für den Hyundai i30 Kombi 1.5 T-GDI 48-Volt-Hybrid 6-Gang: kombiniert 5,9-6,7 l/100 km; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 133-152; CO2-Klasse: D-E.

Energieverbrauch in l/100 km für den Hyundai i30 Kombi 1.5 T-GDI 48-Volt-Hybrid 7-DCT: kombiniert 5,7-6,4 l/100 km; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 129-145; CO2-Klasse: D-E.

Pressekontakt

Ich bin ein Kunde

Ich bin an einem Modell interessiert oder habe eine spezielle Frage über Hyundai.

Zur Kundenseite wechseln

Ich bin ein Journalist

Ich suche nach einem direkten Pressekontakt von Hyundai.