i30 N First Edition: Zwei Tage nach Reservierungsbeginn vergriffen

  • Reservierung von 100 i30 N First Edition startete am 17. Juli
  • Bereits nach zwei Tagen ist die First Edition vergriffen
  • Offizieller Marktstart des Hochleistungsmodells im Oktober 2017

- Nur zwei Tage nach Reservierungsstart ist der auf 100 Stück limitierte i30 N First Edition bereits vergriffen. Am Mittwoch um 18:56 Uhr bestellte der hundertste N-Thusiast sein Hochleistungsfahrzeug.

Am vergangenen Montag (17. Juli 2017) startete die Reservierungsphase für die First Edition des Hyundai i30 N. Kunden hatten seitdem die Möglichkeit, sich einen der 100 limitierten Fahrzeuge zu sichern. Der Preis des limitierten Sondermodells liegt bei 30.900 Euro. Bei der Reservierung hinterlegten die Kunden eine Gebühr von 1.000 Euro per PayPal; die Gebühr wird auf den Kaufpreis angerechnet. Alle, die keines der 100 Fahrzeuge ergattert haben, können sich unter www.hyundai.de/i30n in eine Warteliste eintragen. Sollte ein i30 N First Edition frei werden, darf sich nach dem First-Come-First-Serve-Prinzip ein neuer N-Thusiast freuen.

Neben verbesserten Komfort- und Sicherheitselementen bietet Hyundai in der limitierten First Edition zusätzliche emotionale Highlights: Bei exklusiven Events können die ersten 100 N-Thusiasten ihren neuen Hyundai i30 N erleben, zum Beispiel bei einer Prototypen-Testfahrt im Vorfeld der Fahrzeugauslieferung Mitte September. Der Höhepunkt: Sie haben am 9. Oktober die einzigartige Gelegenheit zu einem besonderen Tracktest auf der Nordschleife. Nach der Anreise mit dem eigenen i30 N erklärt Albert Biermann, Leiter Fahrzeugtest und Hochleistungsentwicklung Hyundai Motor, die High-Performance-Fähigkeiten des Hyundai i30 N. Im Anschluss lernen die Teilnehmer ihren i30 N auf der legendären 20,8 Kilometer langen Rennstrecke durch die 73 Kurven zu jagen.

Basierend auf dem Hyundai i30 N, der ab Oktober in Deutschland im Handel ist, mit unter anderem Sportfahrwerk mit adaptiven Stoßdämpfern, elektronisch geregelter Differentialsperre und Abgasanlage mit variabler Klappensteuerung erhält die First Edition des Modells ein Navigationspaket mit 8-Zoll-Touchscreen. Außerdem fährt der i30 N First Edition mit einer Federbeinbrücke im Gepäckraum vor, die herausnehmbar ist, wenn mehr Gepäck geladen werden soll. Android Auto und Apple CarPlay zur Smartphone-Einbindung, induktive Ladefunktion für Smartphones, Einparkhilfe vorne, Regensensor, Smart-Key-System mit Start-/Stopp-Knopf, elektrisch anklappbare Außenspiegel, Umfeldbeleuchtung und Verkehrszeichenerkennung sind weitere serienmäßige Ausstattungen.

*** Der Hyundai i30 N wurde noch nicht für den deutschen Markt homologiert. Die Homologation erfolgt im Rahmen der Markteinführung.

Vorläufiger Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai i30 N First Edition: innerorts 9,2, außerorts 5,7; kombiniert 7,0; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 162. CO2-Effizienzklasse: D

Angaben gemäß den amtlichen Messverfahren.

Pressekontakt