Hyundai Kona Elektro mit verbesserter Reichweite

  • 64-kWh-Version des Hyundai Kona Elektro mit neuer Reichweite von bis zu 484 Kilometer
  • Ab sofort mit 100 Kilogramm Stützlast
  • Europäische Fertigung reduziert Lieferzeit

- Hyundai Motor verbessert seine Produktpalette stetig.

Davon profitieren Neukunden des Hyundai Kona Elektro mit 150 kW und 64-kWh-Batterie (Stromverbrauch in kWh/100 km kombiniert 14,7; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0) gleich dreifach: Dessen Reichweite erhöht sich um bis zu acht Prozent, eine Heckfahrradträgerhalterung steigert den Alltagsnutzen und die neu gestartete Produktion im europäischen Werk in Nošovice verkürzt die Lieferzeit.

Neue Leichtlaufreifen senken Verbrauch und erhöhen Reichweite

Die erstmalig im Hyundai Kona Elektro mit 64-kWh-Batterie eingesetzten Leichtlaufreifen sowie Anpassungen beim Fahrwerk führen zu einem niedrigeren Rollwiderstand. Das reduziert den durchschnittlichen Energieverbrauch von bisher 15,4 kWh/100 km auf 14,7 kWh/100 km. Dadurch steigt die Reichweite des elektrischen Lifestyle-SUV in der 64-kWh-Version auf 484 Kilometer – 35 Kilometer mehr als bisher.

Unser Ziel ist es, den Kunden die Entscheidung für ein Elektrofahrzeug so leicht wie möglich zu machen. Der Kona Elektro hatte bislang schon eine überzeugende Reichweite. Mit deren Steigerung um acht Prozent auf über 480 Kilometer kann der Fahrer des Kona Elektro sehr beruhigt auf große Tour gehen, denn nun lassen sich mit einer einzigen Ladung noch längere Strecken umweltbewusst zurücklegen.

Jürgen KellerGeschäftsführer von Hyundai Motor Deutschland

Jetzt auch bequemer Fahrradtransport möglich

Als eines der ersten elektrisch angetriebenen Fahrzeuge überhaupt bietet der Hyundai Kona Elektro mit der 64-kWh-Batterie nun eine Stützlast von 100 Kilogramm. Mit einem optionalen Trägersystem am Heck, auf dem der als Zubehör erhältliche Hyundai Original Fahrradträger montiert werden kann, wird der Transport zum Beispiel von E-Bikes zum Kinderspiel. Mit diesem gesteigerten Alltagsnutzen wird der Hyundai Kona Elektro noch mehr zu einem echten Lifestyle-SUV und ermöglicht seinen Fahrern einen aktiven und zugleich emissionsfreien Lebensstil.

Produktion in Europa verkürzt Lieferzeiten

Die Nachfrage nach emissionsfreien Fahrzeugen von Hyundai steigt kontinuierlich. Deshalb fertigt Hyundai den Kona Elektro ab sofort zusätzlich in seinem tschechischen Werk Nošovice und erhöht die Produktion im südkoreanischen Stammwerk Ulsan. Damit verdreifacht Hyundai die Verfügbarkeit des elektrischen Lifestyle-SUV und reduziert die Lieferzeit drastisch.

Acht Jahre Garantie und attraktive Umweltprämie

Der Hyundai Kona Elektro begeistert seine Fahrer mit leistungsstarkem Elektroantrieb, alltagstauglicher Reichweite und stilvollem Design. Das kompakte Lifestyle-SUV weiß auch die Fachpresse zu überzeugen: Bereits 2018 kürte ihn die Redaktion von Auto Bild zum Import-König in der Kategorie Elektroauto. Als erstes Elektro-SUV bietet der Hyundai Kona Elektro acht Jahre Fahrzeuggarantie, die ohne Kilometerbegrenzung gilt. Darüber hinaus können sich seine Käufer einen Umweltbonus von insgesamt 8.000 Euro sichern, der sich aus 3.000 Euro Zuschuss des BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) sowie 5.000 Euro von Hyundai Motor Deutschland zusammensetzt.

***

Verbrauchs- und Emissionsangaben

Stromverbrauch in kWh/100 km für den Hyundai Kona Elektro (150 kW): kombiniert 14,7; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0; CO2-Effizienzklasse: A+.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt.