Hyundai Hochleistungsmodell i30 N ab 29.700 Euro

  • i30 N begeistert mit 184 kW/250 PS und vielen sportlichen Extras ab Werk
  • Noch mehr Power im i30 N Performance mit 202 kW/275 PS ab 32.200 Euro
  • Beide Varianten ab Oktober im Handel erhältlich

- Darauf haben die N-Thusiasten in ganz Deutschland gewartet: Im Herbst 2017 startet der i30 N, das erste Hochleistungs-Serienmodell von Hyundai, zu Preisen ab 29.700 Euro.

Im Fokus des fünftürigen Kompaktsportlers stehen dynamisches Kurvenverhalten, Rennstreckentauglichkeit und eine ausgewogene Leistungsfähigkeit auch im Alltag.

Während der 2,0-Liter-Turbobenziner im i30 N beeindruckende 184 kW/250 PS (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts: 9,5; außerorts: 5,5; kombiniert: 7,0; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 159; CO2-Effizienzklasse: D.) leistet, sind es im i30 N Performance sogar 202 kW/275 PS (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts: 9,7; außerorts: 5,7; kombiniert: 7,1; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 163; CO2-Effizienzklasse: D.).

Beiden N-Hochleistungsmodellen gemeinsam ist die sportliche Ausstattung, die keine Wünsche offen lässt. Serienmäßig sind die Zwischengas-Funktion Rev Matching, Launch-Control für einen optimalen Ampelstart und eine Overboost-Funktion, die das maximale Drehmoment von 353 Newtonmeter auf 378 Newtonmeter anhebt. Auch Hyundai SmartSense zählt zum Ausstattungsumfang. Dahinter verbergen sich zahlreiche Assistenzsysteme, zum Beispiel eine City-Notbremsfunktion oder ein aktiver Spurhalteassistent. Ebenfalls ab Werk an Bord ist das N Grin Control System, mit dem der Fahrer diverse Parameter der Regelsysteme individuell an seine Bedürfnisse abstimmen kann. Dazu gehören die Charakteristika der Stoßdämpfer, der Motorsteuerung, der elektronischen Stabilitätskontrolle, der Lenkung und des Rev Matching. Im leistungsstärkeren i30 N Performance kommt die Wirkungsweise der elektronisch geregelten Differenzialsperre hinzu, die die Traktion in schnellen Kurven verbessert. Für Gänsehaut-Feeling sorgt je nach Fahrprofil in der Performance-Variante zudem die variable Klappensteuerung der zweiflutigen Sportabgasanlage. Der i30 N Performance verfügt außerdem über das schlüssellose Zugangssystem Smart Key inklusive Start-/Stopp-Knopf.

Den N-Thusiasten stehen insgesamt sechs Farben zur Auswahl: neben Rot stehen die Metallic-Lackierungen Clean Slate, Micron Gray, Phantom Black sowie die Sonderfarben Polar White und Performance Blue zur Verfügung. 

Wie die übrigen Modellvarianten der Baureihe läuft auch der i30 N im tschechischen Hyundai Werk in Nosovice vom Band. Und auch für den i30 N gilt die einzigartige 5-Jahres-Garantie ohne Kilometerbegrenzung, die sich darüber hinaus mit der Neuwagenanschlussgarantie bis zum achten Jahr verlängern lässt. Die Baugruppengarantie deckt Schäden sogar bis zum zehnten Jahr ab.

Verbrauchs- und Emissionsangaben

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai i30 N: innerorts 9,7-9,5, außerorts 5,7-5,5, kombiniert 7,1-7,0; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 163-159; CO2-Effizienzklasse: D.

Angaben gemäß den amtlichen Messverfahren.