Grenzenloser Fahrspaß: die Hyundai Driving Experience

  • Aus Hyundai Driving Academy wird Hyundai Driving Experience
  • Neues Programm für N-Thusiasten: Fahrtrainings je nach Erfahrungsstufe wählbar
  • E-Experience: Hyundai stellt elektrifizierte Modelle in den Fokus

- Aus der erfolgreichen Hyundai Driving Academy wird die neue fahraktive Hyundai Driving Experience.

Das intensive Trainingsprogramm bietet Autofahrern auf unterhaltsame Weise die Möglichkeit, ihr fahrerisches Können zu verbessern und die N-Hochleistungsmodelle von Hyundai auf bekannten Motorsportstrecken in Deutschland hautnah zu erleben. In einem weiteren Modul gibt Hyundai im Rahmen einer eintägigen E-Experience tiefere Einblicke in seine elektrifizierten Modelle.

Mit der neuen Hyundai Driving Experience will Hyundai die Loyalität seiner Kunden stärken, neue Kundengruppen ansprechen und den Austausch mit Interessenten und Fans der Marke intensivieren. Die erste Veranstaltung findet am 20. Juli 2020 am Bilster Berg bei Bad Driburg statt und wird dort künftig regelmäßig ausgetragen – genauso wie auf der Grand-Prix-Strecke des Nürburgrings. Weitere Termine gibt es unter https://eu.drivingexperience.hyundai.com.

Bei der Hyundai Driving Experience geht es nicht nur darum, die Leistung der N-Hochleistungs- und der elektrifizierten Modelle aus erster Hand zu erleben. Hyundai will auch mehr Sicherheit und Spaß in den Straßenalltag bringen und hat hierfür spezielle Trainingsmodule mit professioneller Anleitung entwickelt. Die Fahrtrainings werden von erfahrenen Instruktoren durchgeführt, die die Fahrfähigkeiten jedes einzelnen Teilnehmers verbessern wollen.

Jürgen KellerGeschäftsführer von Hyundai Motor Deutschland

Programm für unterschiedliche Erfahrungsstufen

Die Hyundai Driving Experience richtet sich gleichermaßen an Rennstrecken-Neulinge, Hobbyfahrer und Motorsport-Enthusiasten mit unterschiedlichen Erfahrungsstufen. Unter realistischen Bedingungen lernen die Teilnehmer, ihre Fahrzeuge auch in herausfordernden Fahrsituationen besser zu beherrschen.

Die „N-Experience“ ist für Anfänger vorgesehen. Hier fahren die Teilnehmer zum ersten Mal Hyundai N-Modelle und erhalten dabei wertvolle Fahrtipps für noch mehr Fahrspaß.

Für Fahrer, die bereits über mehr Erfahrung verfügen, bietet sich das „Level 1“-Programm mit verschiedenen Fahrmanövern auf der Rennstrecke an. Dazu gehören beispielsweise verschiedene Bremsübungen, schnelle Spurwechsel, eine 180-Grad-"Agentenwende" und das Fahren auf der Ideallinie.

Für diejenigen, die sich bereits mit rennähnlichen Bedingungen auskennen, ist die „Level 2“-Veranstaltung die richtige Wahl. An zwei Tagen dürfen sich die Teilnehmer auf ein besonders herausforderndes Fahrtraining freuen, das ihre Fähigkeiten perfektioniert.

Die Rennstrecke ist nicht nur der ideale Ort, um das sportliche Potenzial unserer Autos auszuschöpfen. Sie ist auch der beste Ort, um die Präzision zu trainieren, die es braucht, um jede Fahrsituation im Alltag zu meistern.

Till WartenbergVice President N Brand Management und Motorsport bei Hyundai

Ein heißer Ritt auf dem Beifahrersitz ist mit dem Hyundai TCR-Renntaxi möglich, bei dem die Teilnehmer den Bilster Berg und den Nürburgring im Renntempo erleben können, während ein professioneller Fahrer das Steuer übernimmt. Dieses exklusive Angebot ist für die Teilnehmer zusätzlich buchbar.

Neu in diesem Jahr ist die E-Experience. Dabei handelt es sich um einen speziellen Trainingskurs, der mit dem Hyundai Kona Elektro und dem Ioniq Plug-in-Hybrid absolviert wird. Hier erhalten die Teilnehmer exklusive Einblicke in die Technologie der beiden elektrifizierten Modelle und können sich von deren Dynamik sowie Alltagstauglichkeit überzeugen. Damit zeigt Hyundai das Potenzial der Elektromobilität auf spannende Art und Weise auf und demonstriert sein Engagement im Bereich alternativer Antriebe.

Erschwingliches Fahrerlebnis für jedermann

Der eintägige Kurs „N-Experience“ kostet 99 Euro. Das eineinhalbtägige Programm „Level 1“ wird für 529 Euro inklusive einer Hotelübernachtung angeboten. Das professionelle „Level 2“-Training beinhaltet zwei Übernachtungen mit Frühstück in einem 4-Sterne-Hotel nahe der Rennstrecke und kostet 899 Euro.

Die Hyundai Driving Experience richtet sich nicht nur an Hyundai Fahrer und Mitglieder der
N-Community, den N-Thusiasten, sondern steht allen Interessierten offen – unabhängig davon, welche Fahrzeugmarke sie fahren.

Mit der Hyundai Driving Experience gehen wir den nächsten Schritt, um unsere Marke für die Kunden weiter zu emotionalisieren. Mit dem Fahrerlebnis können wir einen intensiveren Dialog mit unseren Kunden und Interessenten über aktuelle und zukünftige Produkte sowie Technologien führen. Letztlich geht es um die enge Beziehung zu unseren Hyundai Fahrern und darum, das bestmögliche Erlebnis zu bieten.

Thomas SchemeraExecutive Vice President und Leiter der Product Division der Hyundai Motor Group

Gesundheit und Sicherheit der Teilnehmer hat oberste Priorität

Um die Sicherheit aller Teilnehmer und Mitarbeiter zu gewährleisten, trifft Hyundai besondere Vorkehrungen. Das betrifft die Sicherheit rund ums Fahrzeug genauso wie die Sicherheit des Menschen im Fahrzeug. Dazu gehören aber auch, bedingt durch die COVID-19-Pandemie, strenge Hygienemaßnahmen sowohl in den Fahrzeugen als auch in den Hotel- und Bewirtungseinrichtungen sowie Abstandsregeln, die von allen Teilnehmern einzuhalten sind. Damit garantiert Hyundai Fahrspaß bei maximaler Sicherheit für alle Beteiligten.

Die Hyundai Driving Experience im Überblick:
 

N-Experience
Dauer: 1 Tag
Fahrzeuge: i30 N und i30 Fastback N
Preis: 99,00 Euro
Programm: Fahrzeugeinführung, Bremsübungen, Slalom mit Zeitmessung, Agentenwende, Fahren im öffentlichen Verkehr

Level 1
Dauer: 1,5 Tage
Fahrzeuge: i30 N und i30 Fastback N
Preis: 529,00 Euro
Programm: Theoretische Einführung in die Fahrdynamik, Bremsübungen, Bremsen in Kurven, Slalom mit Zeitmessung, Spurwechsel/Bremsen und Ausweichen, Agentenwende, geführte Runden

Level 2
Dauer: 2,5 Tage
Fahrzeuge: i30 N und i30 Fastback N
Preis: 899,00 Euro
Programm: Theoretische Einführung in die Fahrdynamik, Bremsübungen, Doppelspurwechsel, Slalom mit Zeitmessung, Sektionstraining, Kurventraining, Agentenwende, geführte Runden, Leading-Laps

Hyundai TCR-Renntaxi
Dauer: 2 Runden (auf dem Beifahrersitz)
Fahrzeuge: Hyundai TCR-Renntaxi
Preis: 199,00 Euro
Voraussetzung: Buchung der N-Experience, Level 1 oder Level 2

E-Experience Training
Dauer: 1 Tag
Fahrzeuge: Kona Elektro, Ioniq Plug-in-Hybrid
Preis: 99,00 Euro
Programm: Fahrzeugvorstellung, Experten-Tutorial, Slalom mit Zeitmessung, Bremsen, Ausweichen, Fahren im öffentlichen Verkehr

Auf diesen Rennstrecken wird die Hyundai Driving Experience stattfinden:

Nürburgring Grand-Prix-Strecke
Länge: 5.148 km
Kurven: 17
Bereiche, die für die Hyundai Driving Experience genutzt werden: Grand-Prix-Strecke und Müllenbachschleife

Bilster Berg
Länge: 4.190 km
Kurven: 19
Bereiche, die für die Hyundai Driving Experience genutzt werden: Rennstrecke, Geländestrecke und dynamischer Bereich

Für weitere Informationen über die Hyundai Driving Experience und zur Anmeldung besuchen Sie:
https://www.instagram.com/hyundai.drivingexperience/?hl=ko
https://www.facebook.com/hyundai.drivingexperience/
https://www.youtube.com/channel/UCxuJhEiEcaW5iRwOG8fMAig
https://eu.drivingexperience.hyundai.com

***

Verbrauchs- und Emissionsangaben

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für den Hyundai Ioniq Plug-in-Hybrid: 1,1; Stromverbrauch in kWh/100 km kombiniert: 10,3; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 26; CO2-Effizienzklasse: A+.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet.

Stromverbrauch in kWh/100 km kombiniert für den Hyundai Ioniq Elektro: 13,8; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0; CO2-Effizienzklasse: A+.

Stromverbrauch in kWh/100 km für den Hyundai Kona Elektro: kombiniert 15,0–14,7; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0; CO2-Effizienzklasse: A+.

Stromverbrauch in kWh/100 km für den Hyundai Kona Elektro (100 kW): kombiniert 15,0; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0; CO2-Effizienzklasse: A+.

Stromverbrauch in kWh/100 km für den Hyundai Kona Elektro (150 kW): kombiniert 14,7; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0; CO2-Effizienzklasse: A+.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt.