Hyundai und Hertha BSC begeistern ihre Fans

  • Performance verbindet beim Hyundai Hertha Track Day Motorsport und Fußball
  • Unvergessliche Momente mit dem Hyundai i30 N und i30 Fastback N
  • Gemeinsamer Besuch des Bundesligaspiels Hertha BSC – FSV Mainz 05

- Hyundai Motor Deutschland lässt die Herzen von Motorsport-Begeisterten und Hertha Fans höher schlagen.

Beim Hyundai Hertha Track Day am vergangenen Wochenende konnten die Gewinner verschiedener Preisausschreiben die Performance der Partner Hyundai und Hertha BSC hautnah erleben. Über die Social Media-Kanäle von Hyundai und Hertha BSC sowie der Markenbotschafter Lina van de Mars, Luca Engstler oder Franz Simon und Partnern wie der ADAC TCR Germany, autobild.de, motosporttotal.com oder der Hyundai i30-Fangemeinde – N-Thusiasten genannt – konnte jedermann das Performance-Wochenende gewinnen.

„Wir verbinden Motorsport und Fußball. Mit den N-Modellen liefern wir ebenso eine Performance wie die Fußball-Profis von Hertha BSC auf dem Rasen“, sagt Till Wartenberg, Direktor Marketing und Presse bei Hyundai Motor Deutschland. Hyundai ist seit Beginn dieser Saison in der Fußball-Bundesliga Automobilpartner und Ärmelsponsor von Hertha BSC. „Beide Partner passen zusammen, weil sie für Dynamik und Präzision stehen“, so Till Wartenberg weiter.

Die rund 50 Gäste hatten vor dem Bundesliga-Spiel gegen den FSV Mainz 05 die exklusive Gelegenheit, mit dem i30 N und dem i30 Fastback N die derzeit stärksten Serienmodelle von Hyundai ausgiebig zu erleben. Auf dem vier Hektar großen Testgelände des Driving Centers Groß Dölln – dem größten Militärflugplatzes der ehemaligen DDR – konnten die Gäste die besondere Performance der neuen Hochleistungsfahrzeuge einen ganzen Tag lang testen. Auf verschiedenen Untergründen ging es dabei nicht nur um das Erreichen der Höchstgeschwindigkeit. Gerade die abgesteckten Kurse auf dem Areal boten den Fahrern die Chance, ihre eigenen sportlichen Grenzen zu erfahren. Auf dem Programm standen Slalom, Kurvenfahrten, Handling-Kurse sowie Runden über den Rennkurs.

Freudige Grenzerfahrungen mit dem Hyundai i30 Fastback N

Auch wenn der Fahrspaß im Vordergrund stand, konnten die Teilnehmer selbst Situationen simulieren, mit denen sie in Zukunft mögliche gefährliche Konstellationen im Alltag besser einschätzen können. In jedem Fall aber bescherten die einzelnen Programmpunkte unvergessliche Momente.

"Der i30 N löst Emotionen aus und polarisiert nicht nur auf der Rennstrecke. Wir sind mittlerweile zu einer richtigen N-Familie zusammengewachsen und treffen auch im Alltag immer häufiger aufeinander“, sagt einer der „N-Thusiasten, der nicht nur in Groß Dölln teilnahm, sondern zuvor auch schon bei der Driving Academy am Bilster Berg und auf dem Nürburgring mit Hyundai am Start war. 3.800 Einheiten vom i30 N wurden im letzten Jahr zugelassen. „Der größte Markt in Europa ist Deutschland“, so Wartenberg.

Emotionale Mitfahrt mit Luca Engstler im Renntaxi

Ein besonderes Highlight war die Mitfahrt im von TCR-Rennprofi Luca Engstler gesteuerten Renntaxi über den Rundkurs. Der 18-Jährige hat gerade fünf von sechs Rennen der TCR Malaysia gewonnen und entlockte seinen Mitfahrern mehr als nur ein Lächeln. Ebenso spannend verlief der von ZDF-Sportmoderatorin Annika Zimmermann geleitete Performance-Talk vor dem Besuch des Bundesliga-Spiels. Dabei schilderte unter anderem Paul Keuter, Mitglied der Geschäftsleitung bei Hertha BSC, die Herausforderungen einer guten Performance im Bereich der Digitalisierung und Hertha Athletik-Trainer Henrik Kuchno erörterte mit Luca Engstler die Parallelen und Unterschiede der täglichen Trainingsarbeit.

Als Sponsor of the Day bot Hyundai den Fans zahlreiche Aktionen rund um die Bundesligapartie im Olympiastadion Berlin. Bei einer Speed Tire Challenge konnten die schnellsten Reifenwechsler ein TCR-VIP-Wochenende gewinnen, das in der Halbzeitpause überreicht wurde. Zudem knüpften die vor der Ostkurve – dem traditionellen Platz der lautstärksten Hertha-Fans – und dem Marathontor platzierten i30 N und i30 Fastback N das emotionale Band zwischen Hertha und Hyundai. Die Teilnehmer des Hyundai Hertha Track Days konnten sich zum Abschluss noch über einen 2:1-Sieg der Hertha über den FSV Mainz 05 freuen.

***

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai i30 N/Hyundai i30 Fastback N: innerorts 10,7, außerorts 5,9, kombiniert 7,7; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 176; CO2-Effizienzklasse: E.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai i30 N Performance/Hyundai i30 Fastback N Performance: innerorts: 10,6, außerorts: 6,1; kombiniert: 7,8; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 178; CO2-Effizienzklasse: E

Die angegebenen Verbrauchs-und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet.

***

Ansprechpartner für redaktionelle Rückfragen

Nicole Welscher, Tel.: (069) 380767-472; Fax: (069) 823 798 702; E-Mail: nicole.welscher@hyundai.d