Hyundai Händler begeistern mit Hybrid und Elektro

  • Alternative Antriebe sorgen für großen Zulauf beim Hyundai Händlerfest
  • Testfahrtangebot von Interessenten und Kunden zahlreich genutzt
  • Spannende Neuheiten: Kona Hybrid, Tucson Mildhybrid und Ioniq Varianten

- Am vergangenen Wochenende hatten an insgesamt etwa 400 Verkaufsstandorten in ganz Deutschland die Hyundai Partner unter dem Motto „Die Hyundai Hybrid-Highlights“ zum großen Händlerfest geladen.

Bei sonnigem Herbstwetter war der Zulauf in den teilnehmenden Autohäusern überaus erfreulich. Nicht nur die attraktiven Rahmenangebote – auch für Kinder – sorgten für Zulauf sondern auch die Möglichkeit zu exklusiven Probefahrten mit den umweltfreundlichen Modellen Kona Hybrid, Tucson 48 Volt-Mildhybrid sowie die drei Varianten des neu aufgelegten Ioniq mit Elektro, Hybrid und Plug-in Hybrid fanden großen Anklang. Rund 3.380 Mal wurden am Samstag und Sonntag in Hyundai Modellen Proberunden gedreht.

Jürgen Keller, Geschäftsführer Hyundai Motor Deutschland, machte sich an diesem Wochenende persönlich ein Bild und besuchte mehrere Händlerbetriebe im Rhein-Main-Gebiet. Sein Fazit ist durchweg positiv.

Unsere Vertragspartner zeigten beim Händlerfest erneut ein sehr starkes Engagement. Wie erfolgreich die Aktion ist, zeigt sich auch bei den geschlossenen Kaufverträgen, die um rund 25 Prozent höher liegen, als beim normalen Wochenverlauf.

Jürgen KellerGeschäftsführer Hyundai Motor Deutschland

Er hatte neben dem Autohaus Gallert in Langen auch das Autohaus Gottron in Eppstein und das Autohaus Bredler und Völkel in Bad Vilbel besucht. Er betont, wie wichtig es ist, den Menschen die Gelegenheit zu geben, die modernen alternativen Antriebe von Hyundai bei Probefahrten direkt und unmittelbar kennenzulernen. „Nur so können wir zum Wechsel auf einen Elektroantrieb oder eine andere umweltfreundliche Technologie überzeugen.“

Alle teilnehmenden Partner wurden von regionalen Eventservices bei der Planung und Durchführung unterstützt. Hüpfburg und Bratwurst waren für zahlreiche Besucher aber nur Nebensache. Sie nutzten das Angebot am Wochenende, um sich umfassend über das Thema Elektromobilität zu informieren. Die teilnehmenden Händler führten umfassende Gespräche und auch die Händlerzeitung, die in einer Auflage von über 12 Millionen zum Händlerfest erschien, bietet viel Wissenswertes zum Thema. Jeder Händler bekommt eine für seinen Betrieb individualisierte Ausgabe.