Hyundai N-Thusiasten treffen sich beim 24h-Rennen am Fan-Truck

  • Fan-Truck als Anlaufstelle für Hyundai N-Thusiasten im Nürburgring Fahrerlager
  • Mitfiebern per Livestream und Onboard-Kamera möglich
  • Verlosung von Hubschrauberflügen, Boxengassenführungen und Fanartikeln

- Während des 45. ADAC Zurich 24h-Rennens am Nürburgring (27./28. Mai 2017) ist Hyundai für seine Fans mehrfach präsent, zum Beispiel mit dem Fan-Truck im Fahrerlager.

Dieser bietet allen eine Anlaufstelle, die sich besonders für das kommende erste High-Performance-Modell der Marke, den i30 N, und das motorsportliche Engagement von Hyundai interessieren.

Vor Ort erhalten die N-Thusiasten genannten Mitglieder der N-Community die neuesten Informationen zum zukünftigen Sportmodell mit dem N-Logo und können die beiden seriennahen Einsatzfahrzeuge im Livestream und per Onboard-Kamera beim härtesten Rundstreckenrennen der Welt verfolgen. Die Fahrzeuge starten im Gegensatz zu den Rennfahrzeugen anderer Hersteller ohne größere Modifikationen und erhalten im Wesentlichen lediglich reglementbedingte Sicherheitsmodifikationen wie den Überrollkäfig und die Feuerlöschanlage.

Darüber hinaus wird im Fan-Truck freies WLAN angeboten. Dort ist auch der Pokal des vorjährigen Klassensiegs in der SP2T ausgestellt, den der Hyundai Veloster Turbo nach 104 Runden beim Langstreckenklassiker 2016 gewann. Zudem werden unter den Fans Hubschrauberflüge über die Strecke in der Eifel, Boxengassenführungen, Fanartikel und Getränkegutscheine verlost.

In der Hyundai N-Community erhalten N-Thusiasten exklusive Produktinformationen und Hintergrundgeschichten über Hyundai N und den i30 N. So bekamen die Hyundai N Fans bereits vor einigen Tagen die Verlinkung zu einem Soundvideo zugeschickt, das einen ersten Eindruck vom beeindruckend sportlichen Klang des Antriebs gibt: http://youtu.be/BQTJoKxcSkk

Die Online-Registrierung bei der N-Community ist auf der Homepage von Hyundai Motor Deutschland unter www.hyundai.de/N-Thusiast möglich.

Der Renneinsatz der beiden Hyundai i30 mit dem N-Logo dient dazu, letzte Erkenntnisse in der Fahrzeugentwicklung unter härtesten Bedingungen zu erhalten. Die enge Verbindung zwischen dem koreanischen Forschungs- und Entwicklungszentrum in Namyang und der weltweit anspruchsvollsten Test- und Rennstrecke Nürburgring bildet die Basis für das „N“ in der Modellbezeichnung. Namyang ist der Geburtsort aller Hyundai Modelle. Auf dem Nürburgring werden besonders die sportlichen N Modelle viele tausend Kilometer ausgiebig auf Herz und Nieren getestet. Beide Orte spielen somit eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung und Perfektionierung der zukünftigen Hyundai Hochleistungsfahrzeuge. Die geschwungenen Linien des Buchstaben „N“ repräsentieren eine Schikane. Das N Logo steht symbolisch für die fahrdynamischen Eigenschaften und erlebbare Fahrfreude eines Hyundai N.