Übergabe von 50 Hyundai ix35 Fuel Cell an Carsharing-Dienst BeeZero

  • BeeZero weltweit erster Carsharing-Anbieter mit Brennstoffzellen-Fahrzeugen
  • BeeZero startet im Sommer 2016 mit 50 Hyundai ix35 Fuel Cell
  • Der Hyundai ix35 Fuel Cell ist das meistverkaufte Brennstoffzellen-Fahrzeug in Europa

- Hyundai hat gestern der Linde Group in Pullach bei München 50 Brennstoffzellenfahrzeuge ix35 Fuel Cell übergeben.

Mit diesen besonders umweltfreundlichen SUVs startet im Sommer 2016 das weltweit erste Carsharing-Angebot für Fahrzeuge mit Brennstoffzelle: BeeZero.

BeeZero, betrieben von der neu gegründeten Tochtergesellschaft Linde Hydrogen Concepts, vereint zwei bedeutende Mobilitätstrends: Carsharing und emissionsfreies Fahren. „BeeZero ist das Ergebnis einer großartigen Zusammenarbeit der Linde AG und Hyundai“, so Markus Schrick, Geschäftsführer Hyundai Motor Deutschland GmbH. „Wir sind davon überzeugt, dass die Brennstoffzellen-Technologie der richtige Schritt in die Zukunft der emissionslosen Mobilität ist. Mit der Übergabe einer der größten Brennstoffzellen-Flotten an BeeZero machen wir diese Technologie für jedermann zugänglich. Und beweisen: Die Brennstoffzelle ist alltagstauglich!“ 

Wasserstoff kann ein wichtiger Baustein zukünftiger Mobilität sein“, so Dr. Christian Bruch, Mitglied des Vorstands der Linde AG. „Gemeinsam mit unseren Kunden möchten wir praktische Alltagserfahrungen sammeln und diese Zukunft gemeinsam gestalten. Wir erwarten uns von BeeZero Impulse für die Weiterentwicklung unserer Wasserstofftechnologien und für den Ausbau der H2-Infrastruktur.

Markus SchrickGeschäftsführer Hyundai Motor Deutschland

600 Kilometer mit einer Tankfüllung

Die 50 Hyundai ix35 Fuel Cell werden in der Münchner Innenstadt sowie in den Stadtteilen Schwabing, Haidhausen, Au und Glockenbach verfügbar sein. Wie bei herkömmlichen Carsharing-Diensten können die Fahrzeuge einfach online oder über eine Smartphone-App gebucht werden. Der Hyundai ix35 Fuel Cell kann 600 Kilometer etwa mit einer Tankfüllung fahren. Mit dieser Reichweite eignet er sich nicht nur für Fahrten innerhalb Münchens, sondern auch für weiter entfernte Ziele wie die bayerischen Seen und die Alpen. Der Wasserstoff, aus denen die Brennstoffzellen den nötigen Fahrstrom gewinnen, wird aus nachhaltiger Energie produziert.

Hyundai unangefochtener Marktführer bei Brennstoffzellen-Fahrzeugen in Europa

Seit seiner Markteinführung 2013 ist der Hyundai ix35 Fuel Cell das erste Fahrzeug mit Brennstoffzelle, das serienmäßig hergestellt und verkauft wird. Derzeit fahren 300 Hyundai ix35 Fuel Cell auf den europäischen Straßen in 12 Ländern. Das sind mehr als alle Brennstoffzellen-Fahrzeuge von anderen Herstellern zusammen. Und mit dem Hyundai IONIQ, der in der zweiten Jahreshälfte 2016 startet, beweist Hyundai erneut seine Technologie-Vorreiterrolle bei umweltfreundlichen Antrieben: Der IONIQ ist das erste Auto der Welt, bei dem der Kunde mit Elektro-, Hybrid- und Plugin-Hybrid-Antrieb zwischen drei Alternativen in einem Modell wählen kann.

Hydrogen For Innovative Vehicles Project (HyFIVE)

Die Hyundai ix35 Fuel Cell für BeeZero werden zum Teil von dem Projekt HyFIVE finanziert. HyFive wird von dem Zusammenschluss „The Fuel Cells and Hydrogen Joint Undertaking“ (FCH JU) getragen, einer öffentlich-privaten Partnerschaft, die die Forschung, technische Entwicklung und Demonsration (RTD) im Bereich der Fuel Cell und Wasserstoff-Technologie in Europa fördert.

Kraftstoffverbrauch in kg H2/100 km kombiniert für den Hyundai ix35 Fuel Cell: 0,95

CO2-Emissionen lokal in g/km kombiniert: 0

Der Hyundai IONIQ ist noch nicht für den deutschen Markt homologiert. Die nachstehenden Angaben für den Hyundai IONIQ Hybrid, IONIQ Electric und IONIQ Plug-in stellen Zielwerte dar.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für den Hyundai IONIQ Hybrid: 3,9-3,4

CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 92-79.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für den Hyundai IONIQ Plug-in: 1,5

CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 32.

Stromverbrauch in kWh/100 km kombiniert für den Hyundai IONIQ Electric: 12,5

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für den Hyundai IONIQ Electric: 0

CO2-Emissionen lokal in g/km kombiniert: 0.

Die Homologation und Kraftstoff- bzw. Stromverbrauchermittlung der deutschen Länderausführungen erfolgen im Rahmen der Markteinführung voraussichtlich ab der zweiten Jahreshälfte 2016. "

Pressekontakt