TÜV-Report 2021: Hyundai i30 siegt in der Kompaktwagenklasse

  • i30 mit niedrigster Mängelquote im Kompaktwagen-Segment auf dem deutschen Markt
  • Auswertung auf Basis von rund neun Millionen Hauptuntersuchungen
  • Ergebnis bestätigt einzigartiges Hyundai Qualitätsversprechen

- Kein Kompaktwagen auf dem deutschen Markt weist so wenige Mängel auf wie der Hyundai i30.

Mit einer durchschnittlichen Quote der erheblichen Mängel von nur 2,5 Prozent belegt das beliebte Hyundai Modell beim TÜV-Report 2021 den ersten Platz in seinem Segment und übertrifft damit auch den Vorjahressieger, die A-Klasse. Mehr als 96 Prozent aller Hyundai i30 seit dem Modelljahr 2017 sind bei der ersten Hauptuntersuchung ohne Mängel.

Der Sieg in seinem Segment und der sechste Platz in der Gesamtwertung zeigen: der Hyundai i30 gehört zweifellos zu den zuverlässigsten Fahrzeugen im deutschen Markt. Das Ergebnis beweist, wie ernst wir das Hyundai Qualitätsversprechen gegenüber unseren Kunden nehmen. Neben der einzigartigen 5-Jahres-Garantie ohne Kilometerbegrenzung bietet Hyundai den Käufern somit neben finanzieller Sicherheit auch Schutz vor Pannen sowie außerplanmäßigen Werkstattbesuchen. Seit Juni dieses Jahres ist der neue Hyundai i30 im Handel. Er vereint die vom TÜV belegten Vorzüge mit noch attraktiverem Design und zusätzlichen Komfort- und Assistenzsystemen.

Jürgen KellerGeschäftsführer der Hyundai Motor Deutschland GmbH

Insgesamt 8,8 Millionen Hauptuntersuchungen ausgewertet

Für den diesjährigen Report hat der TÜV die Prüfergebnisse von 8,8 Millionen Hauptuntersuchungen von Juli 2019 bis Juni 2020 ausgewertet. Die insgesamt 228 geprüften Fahrzeugmodelle traten dabei in sechs Klassen gegeneinander an: Mini, Kleinwagen, Kompaktwagen, Mittelklasse, SUV und Van.

Der TÜV-Report unterscheidet zudem zwischen zwei- und dreijährigen, vier- und fünfjährigen, sechs- und siebenjährigen, acht- und neunjährigen sowie zehn- und elfjährigen Fahrzeugen. Am Ende zählt in jeder der fünf Altersklassen die niedrigste Quote an erheblichen Mängeln (EM-Quote). Die Fahrzeuge mit der niedrigsten Fehlerquote belegen die vordersten Plätze in der Gesamtwertung, die auch einmal jährlich in der Auto Bild veröffentlicht wird.

Seit vergangenem Sommer ist das Facelift des Hyundai i30 erhältlich. Es wartet mit umfangreichen Neuerungen beim Design, den Sicherheits- und Konnektivitätsfunktionen sowie den Motoren und Getrieben auf. Dazu gehören unter anderem ein neu gestalteter Kühlergrill mit 3D-Wabenstruktur, neue LED-Scheinwerfer, ein bis zu 10,25 Zoll großer Touchscreen-Bildschirm, ein autonomer Notbremsassistent mit Fußgänger- und Radfahrer-Erkennung sowie ein verbrauchsreduzierendes 48-Volt-Hybridsystem.

Einzigartige Garantien unterstreichen Zuverlässigkeit und Qualität von Hyundai

Sowohl beim neuen i30 als auch bei allen anderen Hyundai Pkw profitieren Kunden von einem einzigartigen Qualitätsversprechen: Alle Neuwagen, die von einem autorisierten Hyundai Vertragshändler in Europa, das heißt im europäischen Wirtschaftsraum (EWR) oder der Schweiz, an einen Endkunden verkauft wurden, erhalten eine umfassende 5-Jahres-Fahrzeugherstellergarantie ohne Kilometerbegrenzung.

Diese lässt sich mit einer Neuwagenanschlussgarantie bis zum achten Jahr verlängern. Die Baugruppengarantie deckt Schäden sogar bis zum dreizehnten Jahr ab. Das umfangreiche Hyundai Garantiepaket ab Werk beinhaltet neben der Fahrzeuggarantie auch die Lackgarantie, jährliche Sicherheits-Checks und eine Mobilitätsgarantie, die sich bei der Durchführung der vorgeschriebenen Wartungen bei einem Hyundai Vertragspartner ohne Zusatzkosten sogar zu einer zeitlich unbegrenzten Langzeit-Mobilitätsgarantie verlängert. Diese Garantieansprüche gehen bei einem späteren Verkauf an den nächsten Eigentümer über. Das sorgt für eine zusätzliche Wertsteigerung bei einem eventuellen Verkauf des Gebrauchtwagens.

***

Verbrauchs- und Emissionsangaben

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den alten Hyundai i30: innerorts 7,9–4,4; außerorts 5,2–3,9; kombiniert 6,2–4,1; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 143–107; CO2-Effizienzklasse: D–A.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den neuen Hyundai i30: innerorts 7,3–4,3; außerorts 5,2–3,9; kombiniert 5,9–4,1; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 136–103; CO2-Effizienzklasse: D–A+.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet.