Presseinformation

Hyundais SUV-Doppel kommt mit drei Zubehörpaketen

  • Attraktive Kombinationen zum Start des neuen Santa Fe und des Tucson Facelifts
  • Transport-Paket verbessert Ladekapazitäten und Stauraum
  • Verfeinertes Design, erhöhter Schutz

- Zum Start seines neuen SUV-Duos präsentiert Hyundai passende Zubehörpakete: Sie werten nochmals das Design und die Transportfähigkeiten des Tucson Facelifts und der neuen Generation des Santa Fe auf.

Die bei allen teilnehmenden Vertragspartnern erhältlichen Einführungspakete gliedern sich in die drei Themenbereiche Transport, Design und Schutz. Sie kombinieren verschiedene nützliche Ausstattungsfeatures. Damit sind die SUV-Modelle für alle Situationen bestens gerüstet.

Drei Pakete, zahlreiche Annehmlichkeiten

Das Transport-Paket umfasst stets eine abnehmbare Anhängerkupplung, mit der sich zusätzliche Last an den Haken nehmen lässt – praktisch für die Fahrt mit Hänger oder Caravan, aber auch für Fahrradträger und Co.. Inbegriffen sind außerdem ein Kleiderbügel für die Kopfstütze, der Jacke und Sakko aufnimmt, und ein vierteiliges Fußmatten-Set aus Velours. Der überarbeite Hyundai Tucson fährt darüber hinaus mit einem Trenngitter vor, das Passagier- und Kofferraum separiert und das Herumfliegen von Gepäck verhindert. Im fünfsitzigen Hyundai Santa Fe ist stattdessen eine ausklappbare Kofferraummatte im Paketumfang enthalten, die Ladekante und Stoßstange schützt. Der Preis für das Transport-Paket beträgt 745 Euro für das SUV-Flaggschiff Santa Fe und 825 Euro für den Hyundai Tucson.

Fotograf: Eric Wittkopf

Das Design-Paket verfeinert mit Seitenzierleisten und Trittbrettern die ohnehin sportlich-elegante Optik der SUVs. Diesen Eindruck verstärken im Tucson außerdem beleuchtete Einstiegsleisten, im Santa Fe ein beleuchteter Fußraum vorn und eine Heckzierleiste aus Edelstahl. Der Paket-Preis beträgt 778 Euro (Tucson) bzw. 892 Euro (Santa Fe).

Eric Wittkopf

Komplettiert werden die Einführungsangebote durch das Schutz-Paket: Es beinhaltet Gummifußmatten und eine Kofferraum-Formschalenmatte, die Schmutz und Dreck auffangen, wasserabweisend sind und sich leicht reinigen lassen – ideal für den Einsatz im Gelände, aber auch bei häufigen Outdoor-Aktivitäten. Im überarbeiteten Hyundai Tucson, für den das Paket zum Preis von 276 Euro erhältlich ist, kommen zudem Windabweiser an den vorderen Seitenscheiben sowie ein Schmutzfänger-Satz vorne und hinten dazu. Das für 173 Euro angebotene Schutz-Paket im neuen Hyundai Santa Fe verfügt über einen transparenten Ladekantenschutz, der Kratzer beim Beladen verhindert. Alle Preisangaben verstehen sich ohne Montagekosten.

Eric Wittkopf

SUV-Modelle mit erweiterter Ausstattung

Der Tucson ist als Facelift-Modell zu Preisen ab 22.970 Euro in Deutschland seit Juli erhältlich. Verpackt in frisches Design, überzeugt die Neuauflage mit weiteren fortschrittlichen Komfort- und Sicherheitstechnologien wie den Hyundai SmartSense Assistenzsystemen und einer Smartphone-Einbindung via Apple CarPlay und Android Auto. Für das beliebte Kompakt-SUV stehen zwei Benzin- und drei Dieselmotoren zur Verfügung, die ein Leistungsspektrum von 85 kW/115 PS bis 136 kW/185 PS abdecken (Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai Tucson: innerorts: 9,8-5,0; außerorts: 6,8-4,8; kombiniert: 7,9-4,9; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 180-129; CO2-Effizienzklasse: D-A).

Der Santa Fe startet diesen Sommer derweil ab 35.070 Euro in die vierte Modellgeneration: Ein elegantes Design mit dynamischer Linienführung trifft auf mehr Platz und Komfort. Weitere Kennzeichen sind erstmals bei Hyundai eingesetzte Assistenzsysteme wie ein Safety Exit Assist sowie vier weiterentwickelte Motoren, deren Leistung von 110 kW/150 PS bis 144 kW/197 PS (Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai Santa Fe: innerorts: 13,3-6,4; außerorts: 7,1-5,1; kombiniert: 9,3-5,6; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 215-147; CO2-Effizienzklasse: F-B) reicht. In Kombination mit den Dieselmotoren feiert eine Achtgangautomatik ihre Premiere im neu entwickelten SUV-Flaggschiff. Für bestmögliche Traktion sorgt der variable Allradantrieb HTRAC mit drei Fahrmodi.

Die Motoren beider SUV-Modelle erfüllen allesamt bereits jetzt die erst ab Herbst 2019 verbindliche Abgasnorm Euro 6d-Temp.

Verbrauchs- und Emissionsangaben

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai Tucson 1.6 GDI: innerorts 8,2, außerorts 6,6, kombiniert 7,2; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 165; CO2-Effizienzklasse: D.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai Tucson 1.6 T-GDI: innerorts 9,8-8,5, außerorts 6,8-6,4, kombiniert 7,9-7,2; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 180-165; CO2-Effizienzklasse: E-D.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai Tucson 1.6 CRDi (85 kW): innerorts 5,4, außerorts 4,8, kombiniert: 5,0; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 132; CO2-Effizienzklasse: B.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai Tucson 1.6 CRDi (100 kW): innerorts 5,6-5,0, außerorts 5,3-4,8, kombiniert: 5,2-4,9; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 138-129; CO2-Effizienzklasse: B-A.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai Tucson 2.0 CRDi: innerorts 6,2-5,4, außerorts 5,4-5,2, kombiniert: 5,8-5,4; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 153-142; CO2-Effizienzklasse: B.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai Santa Fe 2.4 GDI: innerorts 13,3, außerorts 7,1, kombiniert 9,3; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 215; CO2-Effizienzklasse: F.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai Santa Fe 2.o CRDi: innerorts 6,6-6,4, außerorts 5,2-5,1, kombiniert 5,7-5,6; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 151-147; CO2-Effizienzklasse: B.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi 2WD Automatik: innerorts 7,2-7,1, außerorts 5,3-5,2, kombiniert 6,0-5,9; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 159-156; CO2-Effizienzklasse: B.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi 4WD: innerorts 7,5-6,8, außerorts 5,6-5,2, kombiniert 6,3-5,8; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 165-152; CO2-Effizienzklasse: B.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet.