Hyundai unterstützt Hertha BSC bei der „Bundesliga Home Challenge“

  • Virtueller Wettbewerb der Fußball-Profivereine an der Konsole
  • Hyundai auch im Videospiel als Automobilpartner von Hertha BSC vertreten
  • Höhepunkte der Hertha-Spiele online präsentiert von Hyundai

- Als exklusiver Automobilpartner von Hertha BSC Berlin unterstützt Hyundai Motor Deutschland den Hauptstadtklub beim eFootball-Turnier „Bundesliga Home Challenge“.

Der von der DFL Deutsche Fußball Liga organisierte virtuelle Wettbewerb wurde aufgrund der Spielabsagen wegen der COVID-19-Pandemie ins Leben gerufen. Dabei nehmen insgesamt 29 Teams aus der 1. und 2. Bundesliga teil, die jeweils aus zwei Spielern bestehen.

Das Team eines Fußballvereins setzt sich aus einem Fußballprofi sowie einem weiteren Spieler aus dem Vereinsumfeld zusammen. Für Hertha BSC Berlin nehmen der Bundesliga-Profi Maximilian Mittelstädt und Elias Nerlich, Kapitän des Hertha BSC eSports Teams, den Controller in die Hand. Beide Teammitglieder bestreiten pro Spieltag in der Fußball-Simulation FIFA 20 jeweils ein Einzelspiel gegen die Spieler eines anderen Bundesliga-Vereins. Die Ergebnisse der Eins-gegen-Eins-Duelle an der Spielekonsole werden addiert und ergeben schließlich das Endresultat der Begegnung.

Hyundai auch virtuell präsent

Die Höhepunkte der virtuellen Hertha-Spiele sind im Anschluss an die Begegnungen auf den sozialen und digitalen Kanälen des Hauptstadtklubs, beispielsweise auf herthabsc.de, abrufbar und werden von Hyundai präsentiert. Zudem ist das Hyundai Markenlogo im virtuellen Berliner Olympiastadion auf den LED-Werbebanden zu sehen, wo die Hertha-Heimspiele bei der „Bundesliga Home Challenge“ ausgetragen werden. Als Automobilpartner und Ärmelsponsor findet sich das Logo des Automobilherstellers im Videospiel darüber hinaus auf dem linken Ärmel der virtuellen Hertha-Kicker – analog zu den Spielen in der Fußball-Bundesliga.

Zum Auftakt der „Bundesliga Home Challenge“ gelang dem Team von Hertha BSC Berlin um Maximilian Mittelstädt und Elias Nerlich ein Sieg gegen ihre Kontrahenten vom SC Paderborn, gefolgt von einer Niederlage gegen den SC Freiburg am vergangenen Wochenende. Die nächsten virtuellen Spieltage finden am 11./12.04. und 18./19.04. statt.

Hyundai Fußballsponsorings

Fußballsponsorings auf höchstem Niveau unter anderem mit Fußball Welt- und Europameisterschaften sind bereits seit mehr als 20 Jahren auf nationaler und internationaler Ebene fester Bestandteil der Hyundai Markenstrategie. Bereits seit 1999 ist Hyundai offizieller Automobilpartner der FIFA und war 18 Jahre lang als Partner der UEFA aktiv. Seit der Saison 2018/2019 ist Hyundai Motor Deutschland Automobilpartner und Ärmelsponsor von Hertha BSC. Außerdem ist die Marke seither im Rahmen einer paneuropäischen Sponsoringstrategie auch bei bekannten Klubs wie dem FC Chelsea in England, Atlético Madrid in Spanien oder dem AS Rom in Italien aktiv. Mit dem französischen Verein Olympique Lyon besteht schon seit 2010 eine Partnerschaft.

Darüber hinaus engagiert sich Hyundai auch im Amateurfußball. So besteht eine Kooperation mit dem Streamingdienst sporttotal.tv, der Amateurvereine mit Videotechnik ausstattet und deren Spiele im Internet überträgt. Im Rahmen dieser Partnerschaft können Fans jeden Monat den schönsten Treffer der deutschen Amateurligen und einmal im Jahr den Schützen des „Amator des Jahres“ küren. Erst kürzlich ist Hyundai zudem eine Partnerschaft mit dem Deutschen Kleinfeld-Fußball-Verband und der Uni-Liga eingegangen. Im Zuge dessen tritt Hyundai Motor Deutschland künftig als Trikotsponsor der deutschen Kleinfeld-Nationalmannschaft in Erscheinung und bündelt das Finalturnier des Hyundai Cup sowie der Uni-Liga Königsklasse ab diesem Jahr.