Hyundai IONIQ Elektro führt Bestenliste des ADAC-EcoTest an

  • Hyundai IONIQ Elektro ist umweltfreundlichster Testwagen im ADAC-Ranking
  • 105 Punkte und fünf Eco-Sterne sichern Platz 1
  • Hyundai IONIQ wurde konsequent für alternative Antriebe entwickelt

- Der Hyundai IONIQ ist ein Siegertyp.

Nach der Auszeichnung „Wertmeister 2017“ der Fachzeitschrift Auto Bild und der Marktbeobachter Eurotax Schwacke führt der Hyundai IONIQ Elektro (Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 11,5; Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai IONIQ Elektro: innerorts 0, außerorts 0, kombiniert 0; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0. CO2-Effizienzklasse: A+.) aktuell die Bestenliste des ADAC-EcoTests an.

Die Top Ten des größten Automobilclubs Europas werden fortlaufend geführt. Das Ergebnis jedes neuen Fahrzeugtests wird in die Liste eingefügt. Bewertet wird der Schadstoff- und CO2-Ausstoß sowohl auf dem Prüfstand als auch im realen Straßenverkehr. Und hier kann der Hyundai IONIQ Elektro voll überzeugen. Die ADAC-Experten belohnen den vorbildlich niedrigen Schadstoffausstoß des IONIQ Elektro mit der Höchstpunktzahl von 50 Punkten, beim CO2-Ausstoß sind es 55 von 60 möglichen Punkten. Mit 105 Gesamtpunkten und fünf Eco-Sternen liegt der IONIQ Elektro vor dem BMW i3 (100 Punkte) und dem Toyota Prius Plug-in-Hybrid (97 Punkte). Bei Elektrofahrzeugen berechnet der ADAC die CO2-Emissionen auf Grundlage des deutschen Strommixes (2016: 580 g/kWh). Der CO2-Ausstoß des Hyundai IONIQ sinkt auf null, wenn dessen Lithium-Polymer-Batterie ausschließlich mit regenerativ erzeugtem Strom geladen wird.

Mit dem IONIQ Elektro beweist Hyundai, dass wir besonders wertbeständige und zuverlässige Fahrzeuge bauen. Der erste Platz im ADAC EcoTest zeigt, dass der IONIQ Elektro das ökologischste Modell auf dem deutschen Markt ist. Dies honorieren auch unsere Kunden, denn vom IONIQ Elektro erhielten wir seit der Markteinführung im November 2016 bereits mehr als 2.100 Bestellungen. Die IONIQ Modellfamilie unterstreicht die technologische Vorreiterstellung der Marke, denn Hyundai bietet zusammen mit dem Brennstoffzellenfahrzeug ix35 Fuel Cell als weltweit einziger Hersteller alle wichtigen alternativen Antriebe in Serienfahrzeugen an.

Markus SchrickGeschäftsführer Hyundai Motor Deutschland GmbH

Der Hyundai IONIQ ist das einzige Modell, das konsequent für drei alternative Antriebe entwickelt wurde und eine elektrifizierte Mobilität für Jedermann ermöglicht. Zu den Eigenschaften des IONIQ gehören die fortschrittliche Lithium-Polymer-Batterietechnik, hervorragende Aerodynamik mit einem cW-Wert von 0,24, eine vorbildliche Sicherheit mit fünf Sternen bei der Euro NCAP, moderne Assistenzsysteme wie Smart Cruise Control mit Abstandsregelung und eine mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnete Formensprache.

Der Hyundai IONIQ Elektro

Vorbildlich beim IONIQ ist auch die umfangreiche 5-Jahres-Herstellergarantie ohne Kilometerbegrenzung. Sie gilt für Fahrzeuge, die von einem autorisierten Hyundai Vertragshändler in Europa an einen Endkunden verkauft wurden. Auf die Hochvolt-Batterie gewährt Hyundai sogar 8 Jahre Garantie (oder bis zu 200.000 Kilometer, je nachdem was zuerst eintritt). Neben der Fahrzeuggarantie von fünf Jahren beinhaltet das Garantiepaket zudem eine fünfjährige Lackgarantie, jährliche Sicherheits-Checks und eine Mobilitätsgarantie, die sich bei der Durchführung der vorgeschriebenen Wartung bei einem Hyundai Vertragspartner ohne Zusatzkosten sogar zu einer zeitlich unbegrenzten Langzeit-Mobilitätsgarantie verlängert.

Verbrauchs- und Emissionsangaben

Stromverbrauch in kWh/100 km für den Hyundai IONIQ Elektro: kombiniert 11,5; Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai IONIQ Elektro: innerorts 0, außerorts 0, kombiniert 0; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0; CO2-Effizienzklasse: A+.

Kraftstoffverbrauch in kg/100 km kombiniert für den Hyundai ix35 Fuel Cell: 0,95; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0; CO2-Effizienzklasse: A+.

Angaben gemäß den amtlichen Messverfahren.