Hyundai Doppelsieg bei „Restwertriesen 2023“ von bähr & fess forecasts

  • Hyundai i30 gewinnt in der Klasse „Kompaktwagen“
  • Platz eins für den Hyundai Santa Fe in der Klasse „Große SUV“
  • Hohe Restwerte der Hyundai Modelle sind finanzieller Kundenvorteil

- Hyundai Motor ist der große Gewinner der Restwertriesen 2023 des renommierten Marktforschungsunternehmens bähr & fess forecasts.

Mit dem Hyundai i30 und dem Hyundai Santa Fe stellt die Marke gleich zwei Klassensieger beim Bewertungskriterium niedrigster „absoluter Wertverlust“.

Die Spezialisten prognostizieren den absoluten und den relativen Werterhalt eines Fahrzeugs zum Zeitpunkt des Wiederverkaufs in vier Jahren. Diese Analysen nutzen Manager großer Fuhrparks als wertvolle Entscheidungshilfe für die Anschaffung neuer Fahrzeuge. Die prognostizierten Restwerte bieten aber auch Privatkunden eine zuverlässige Orientierung bei der Kostenabwägung für ein bestimmtes Fahrzeugmodell.

Auf diese Auszeichnungen für den Hyundai i30 und den Hyundai Santa Fe sind wir besonders stolz. Denn sie beweisen, dass wir mit unserer Modellpolitik die Fahrzeuge sehr gut bezüglich der Gesamtbetriebskosten positioniert haben. Der hohe Restwert bedeutet umgekehrt einen niedrigen Wertverlust und somit einen echten finanziellen Vorteil für unsere Kunden. Die Prognose zeigt, dass sich unser Engagement für Design, effiziente Antriebe, Garantie und vorbildliche Sicherheits- und Komfortassistenten auszahlt. Diese Faktoren machen einen Hyundai wertvoll.

Jürgen KellerGeschäftsführer Hyundai Motor Deutschland

Restwertriese 2023 – Hyundai i30

In der Klasse „Kompaktwagen“ siegt der Hyundai i30 1.4l (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 7,9, außerorts 5,2, kombiniert 6,2; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 143) mit dem niedrigsten absoluten Wertverlust gegenüber den Wettbewerbern. Der i30 gehört seit vielen Jahren zu den Bestsellern der Hyundai Familie. Das von bähr & fess forecasts bewertete Modell mit dem effizienten 1,4-Liter-Euro-6d-Temp-Benzindirekteinspitzer und 73 kW (100 PS) kommt bei einem Neupreis von 17.450 Euro nach vier Jahren auf 9.336 Euro Restwert und ist damit „Restwertriese 2023“.

Restwertriese 2023 – Hyundai Santa Fe

Den gleichen Titel trägt auch der Hyundai Santa Fe in der Klasse der „Großen SUV“. bähr & fess forecasts prognostizieren dem Santa Fe 2.0 CRDi Select (Kraftstoffverbrauch in l/100 km innerorts 6,6, außerorts 5,2, kombiniert 5,7; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 151) einen absoluten Restwert von 16.192 Euro bei einem Neupreis von 35.200 Euro. Damit konnte sich auch das Flaggschiff der Hyundai SUV-Palette gegen hochkarätige Wettbewerber durchsetzen.

***

Verbrauchs- und Emissionsangaben

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai i30 1.4: innerorts 7,9, außerorts 5,2, kombiniert 6,2; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 143; CO2-Effizienzklasse: D.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai Santa Fe 2.0 CRDi: innerorts 6,6, außerorts 5,2, kombiniert 5,7; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 151; CO2-Effizienzklasse: B.

Die angegebenen Verbrauchs-und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet.